Analoge Schaltungssimulation

mit superschnellem Multicore Spice Sie

Analoge Schaltungssimulation

mit superschnellem Multicore Spice Sie

Jump to TINA Main Page & General Information 

Digitale Simulation

VHDL-Simulation

MCU-Simulation

Mixed-Signal-Simulation

Interaktiver Modus

TINA bietet einen extrem leistungsfähigen Multicore Spice Motor mit hervorragenden Konvergenzeigenschaften und hocheffizienter und genauer Simulation. Zusätzlich zu Spice Komponenten TINA kann auch Verilog A- und Verilog AMS-Komponenten enthalten. Natürlich können Schaltungen auch digitale Komponenten, einschließlich VHDL- und Verilog-Komponenten, hinzugefügt werden. Diese Schaltungen werden unter diskutiert Mixed-Signal-Simulation.

Diese Seite widmet sich den analogen Simulationsfunktionen von TINA. Weitere Informationen zur TINA-Software finden Sie auf unserer Hauptseite von TINA: www.tina.com oder klicken Sie auf die Links oben.

DC-Analyse

Die DC-Analyse berechnet den DC-Arbeitspunkt und die Übertragungscharakteristik analoger Schaltungen. Sie können die berechneten Knotenspannungen oder Komponentenströme in einer Tabelle oder an einem beliebigen Knoten anzeigen, indem Sie den Knoten mit dem Cursor auswählen. Leistungsfähige Methoden (Quellen- und Gmin-Schritt, adaptive Spannungs- und Stufengrößenbegrenzung) werden implementiert, um den Arbeitspunkt auch für stark nichtlineare Fälle mit harten Konvergenzeigenschaften zu ermitteln. Sie können auch die Temperaturabhängigkeit von Spannungen oder Strömen in Ihrer Schaltung berechnen und in einem Diagramm anzeigen.

Analoge Simulation, Bild 1
Analoge Simulation, Bild 2

AC-Analyse

Die AC-Analyse berechnet die Effektivwert-Amplitude und -Phase der Spannungen und Ströme in Ihrer Schaltung und die komplexe Leistung ausgewählter Teile. Sie können die berechneten komplexen Knotenspannungen oder Komponentenströme in einer Tabelle oder an einem beliebigen Knoten anzeigen, indem Sie den Knoten, das Teil oder das Instrument mit dem Cursor auswählen. Zusätzlich können Nyquist- und Bode-Diagramme der Amplituden-, Phasen- und Gruppenlaufzeitcharakteristiken analoger Schaltungen aufgezeichnet werden. Sie können auch das komplexe Phasor-Diagramm erhalten. Bei nichtlinearen Schaltungen erfolgt die Arbeitspunktlinearisierung automatisch

Vorübergehende Analyse

Im transienten und gemischten Modus von TINA können Sie die Schaltzeitantwort auf die Eingangswellenform berechnen, einschließlich Impuls, Einheitsschritt, Sinus, Dreieck, Quadrat, allgemeine Trapezwellenform, Spice PWL-Tabelle, .WAV-Dateien und benutzerdefinierte Anregung) nach Bedarf parametriert. Sie können auch Komponenten mit Anfangsbedingungen verwenden, um den Anlauf der Schaltung zu beschleunigen.

Andere analoge Simulationsmodi wie Rauschanalyse, Fourier-Analyse, Monte-Carlo- und Worst-Case-Analyse und Netzwerkanalyse werden auf den folgenden Seiten beschrieben: