Was gibt's Neues

Was gibt's Neues

TINA v12:

v12 Dec 12, 2018

Was ist TINA und TINACloud?

TINA v12 und TINACloud v2 Neue Funktionen Video

  • 32-Bit- und 64-Bit-Version
  • Verlustleistung und Wirkungsgradberechnung
  • Import und Analyse von IBIS-Modellen
  • Integrierte Cursoranzeige im Diagrammfenster
  • Der Cursor wird für alle Kurven in Transientendiagrammen angezeigt
  • Syntaxhervorhebung in Spice und HDL-Editoren
  • Zusammenstellung und Verwaltung der HDL-Bibliothek
  • Globaler Parameterschritt
  • Erweitertes Dialogfeld zum Einfügen von HF-Komponenten
  • S-Parameter-Assistent
  • Spice Steuerbefehlseditor (.AC, .DC, .NOISE, .TRAN)
  • Verbesserte Unterstützung von PSpice digitale Blöcke formatieren
  • Laufen Spice Simulation von der Kommandozeile (externes Tool für das Netzlistenformat)
  • TINA von der Befehlszeile aus ausführen (Format .TSC)
  • Letzte Einstellungen der virtuellen Instrumente speichern
  • Steuerung zur automatischen Trennung der Ausgänge im Diagrammfenster
Konvergenzverbesserungen
  • Auto Converge (Automatische Lösung von Konvergenzproblemen mit vom System oder vom Benutzer definierten unterschiedlichen Parametersätzen)
  • Transiente Simulation mit Anfangsspannungen von Null, wenn die Betriebsberechnung fehlschlägt
Neue Gerätemodelle
  • Neue Delta-Sigma-ADC-Geräte
  • BSIM3V3.2-Modell
  • GaAs-Geräte
  • GaN-Geräte
Erweiterte MCU-Unterstützung
  • Mehr als neue 500-MCUs, 1400-MCUs insgesamt
  • PIC16-Mikrocontroller (222-Geräte)
  • Unterstützung für STM32 F4, F7-Mikrocontroller (227-Geräte)
  • Unterstützung für PIC18, PIC32 CAN-Schnittstelle
  • Texas Instruments Tiva C Serie TM4C123x Cortex-M4-Mikrocontroller-Unterstützung (51-Geräte)
  • Unterstützung für MCP23S17-E / A-Erweiterungen
  • Texas Instruments Sitara AM3358 Prozessorunterstützung
  • Serial Monitor-Fenster zur Überwachung der seriellen Kommunikation
Weitere neue Funktionen
  • Dolmetscherfunktionen für Standardwerte für Komponenten (E-Serie)
  • Stellen Sie den globalen Parameter als Eingabe für die DC-Übertragungsberechnung ein
  • Fügen Sie Kommentare zu den Eingabeparametern des Design-Tools hinzu
  • Hotkey-Editor - Definieren Sie benutzerdefinierte Hotkeys
  • Zeigt das Ergebnis der Übergangssimulation an, wenn die Simulation abgebrochen wird
  • Erweiterte Analysekontrolllinks
PCB-Design-
  • Busverbindung
  • Übertragungsleitungsdesign (Differentialpaar)
  • Wiederholung blockieren (Makroblockkopie)
TINACloud
  • Schaltplaneditor im Hauptfenster
  • Sofortige Speicherung aller Änderungen in der Schaltung
  • Virtuelle Instrumente
  • Erweiterte Analysekontrolllinks
  • PCB-Design-

TINA v11:

v11.2 Dec 15, 2017
  • Verstärker der D-Klasse mit Stereo-Wiedergabefunktion
  • Erweiterte Arduino-Bibliothek und Anwendungsbeispiele (Mega, Micro, Mini, Nano, Uno)
  • 124 + neue AVR MCU-Modelle
  • Atmel Studio C Compiler-Integration
  • Neue Sigma-Delta-Wandler
  • IoT-Schnittstelle (Internet of Things) und Beispiele
  • 2-Line LCD-Display
  • Erweiterte Spannungsanalyse für spice Makros
  • Welligkeitsberechnung für einen bestimmten Teil der Kurven
  • Export von Diagrammen im CSDF-Dateiformat (Common Simulation Data Format)
  • Neue Hotkeys für eine einfachere Verwendung
  • Globale Parameteränderung mit dem Interpreter
  • Rückgängig im Schaltplansymbol-Editor

TINA v11.2 News Video

v11.1 Mai 05, 2017
  • Erweiterte Arduino-Unterstützung
  • Rückgängig / Wiederherstellen im Schaltplansymbol-Editor
  • Vektordiagramm im Mehrfachanalysemodus (Ortsdiagramm)
  • Moll spice Syntax-Erweiterungen
  • Neue Delta-Sigmna-AD-Wandler
  • Neue Infineon-HF-Transistoren
v11.0 Dec 09, 2016
  • 8,000 + Neuteile, einschließlich Leistungselektronikgeräte
  • SystemC-Unterstützung
  • Erstellen Sie digitale Filter in SystemC und führen Sie sie in TINA aus
  • Fügen Sie TINA MCUs in SystemC hinzu
  • Infineon Designfolder mit Industriedesign
  • Schaltkreise für Industriestrom-, Beleuchtungs- und Motorsteuerungsanwendungen
  • XMC-Mikrocontroller und Anwendungsschaltungen
  • Unterstützung der kostenlosen XMC-Code-Generierungsplattform DAVE.
  • Effizienz-, Mittelwert- und Frequenzmesser
  • Links zur Analysekontrolle
  • Erweiterte Makrobearbeitung
  • SAR- und Sigma-Delta-ADCs
  • DACs mit SPI
  • I2C, SPI-Bussimulation
  • PM-Bus, SM-Bus-Simulation und Monitore
  • Analyse vorübergehender Geräusche
  • Transient Noise Generator
  • Popup-Text
  • BSIM4-Modell
  • Unterstützung für den Microchip XC8-Compiler
  • MATRIX FLOWCODE 7-Unterstützung
  • Arduino-Unterstützung
  • Smart Wire
  • Erweiterte E / A-Zuordnung
  • Nachbearbeitung des Fourier-Spektrums
  • Export von Diagrammen im CSD-Format (Common Simulation Data File)
  • Erweiterte Option „Diagrammeinstellungen speichern“, die mit der Schaltung gespeichert wird

PCB-Design-

  • Import in 3D-Gehäusemodelle in branchenüblichen Formaten
  • Visualisierung des Leiterplattendesigns mit Gehäusen in 3D
  • Export von Leiterplatten mit Gehäuse in Industriestandardformaten
  • 3D-Druckerunterstützung
  • Importieren von Footprints in 2D und 3D in branchenüblichen Formaten

TINA v10:

v10.2 Dec 08, 2015
  • Windows-Kompatibilität 10
  • Popup-Text
  • Export des Inhalts von Schaltplaneditor und Diagrammfenster im PNG- und GIF-Format
  • Import von GIF- und PNG-Bildern im Schaltplaneditor
  • Neue Temperaturstufenmodi: Logarithmus und Liste
  • Direktes Laden von s1p / s2p-Dateien in ein S-Parameter-Gerät (1- und 2-Ports)
  • Die Standardreihenfolge der Terminals kann im Autoshape-Modus des Assistenten für neue Makros geändert werden
  • Schwenk- und Zoom-Unterstützung im Schaltplaneditor für Touchscreens

Diagrammfenster

  • Verbesserte Persistenz der Diagrammeinstellungen. Diagramme "merken" sich Ihre letzten Achseneinstellungen, wenn "Optionen. Diagrammeinstellungen speichern" eingestellt ist.
  • Neue mehrstufige "Verkleinern" -Funktion
  • Die Anzahl der sichtbaren getrennten Kurven kann jetzt durch Klicken bei gedrückter Umschalttaste geändert werden

PCB-Design-

  • Erweiterte DRC-Isolationsparameter
  • Individuelle Isolationseinstellungen und Z-Reihenfolge für Kupferformen
v10.1. 30 Jan 05, 2015
  • Auf der neuen Seite des Assistenten für neue Makros können Sie den Standardnamen und / oder die Position der Stifte ändern, wenn im Fall von a der Autoshape-Modus ausgewählt ist Spice Makro
  • Neuer Analysemodus: Chargensimulation (Analysis.Batch Simulation…)
  • Funktionen (nicht nur Zahlen) werden in den Attributen von a unterstützt Spice TABLE-Funktion (zB TABLE in TABLE), neu spice Funktionen: FLOOR, CEIL, STATE
  • Option zum Speichern komprimierter TSC-Dateien (View.Options…)
  • Verschachtelte Sweep-Option im DC-Übertragungsmodus
  • Spice Modellunterstützung in Verilog A-Designs
v10.0.50 Juni 23, 2014
  • Schnellere MCU-Simulation, Echtzeitsimulation von Verzögerungen
  • Verilog-AMS: Analoge Ereignisse im digitalen Kontext
  • Neues Format bei der Fourier-Analyse: D * cos (kwt + fi)
  • TINA akzeptiert sowohl M als auch MEG als Mega (1e6), aber Mega wird immer als MEG angezeigt (Spice)
  • Makro-Assistent: Konfigurierbare Pin-Reihenfolge und Name bei automatisch generierten Formen
  • Zoomen oder scrollen Sie mit dem Mausrad, wie unter View.Options festgelegt
  • Neue Funktionen im HDL-Editor
v10.0.40 Feb 13 2014
  • Globale Parameter in den Editionen Classic, Educational
  • Referenzspannung im Fourier-Spektrum-Dialog hinzugefügt
  • Unterstützung für MicroBasic lst-Dateihandhabung im hex / lst-Debugger hinzugefügt
v10.0.00 Dec 02, 2013
  • Windows-Kompatibilität 8
  • Mehrsprachigkeit, sofortiger Sprachwechsel für lizenzierte Sprachen
  • Projektdateien mit Vorschau auf Schaltpläne und Mechatronik öffnen
  • Edif-Import
  • Global Spice Variablen
  • Integration mit TINACloud, Hoch- und Herunterladen von Dateien
  • Optionale Mechatronik-Erweiterung
  • KLU - ein schnellerer linearer Löser und eine bessere Konvergenz bei großen oder speziellen Schaltungen
  • Verbesserte und beschleunigte VHDL- und Verilog-Simulation 10x-mal schneller als in v9
  • Xilinx simprim Simulation im digitalen und im gemischten Modus
  • Verilog A
  • Verilog AMS
  • MCU C kompiliert auf 8051, AVR, PIC16, PIC18, PIC32, ARM
  • Linux Simulation auf ARM MCU
  • PSpice kompatibles AD-DA-Interface
  • Das Oszilloskop arbeitet mit dem interaktiven Modus zusammen
  • Frequenz- und Wellenformparameter werden mit Cursorn angezeigt
  • Hotkeys für AC- und Transientenanalyse
  • Cursor Max- und Min-Funktionen zum Menü Process hinzugefügt

Online-Zugriff mit TINACloud:

  • Jetzt können Sie Ihre Schaltungssimulationsentwürfe online auf PCs, Macs, Thin Clients und Tablets ausführen - sogar auf vielen Smartphones, Smart-TVs und E-Book-Readern. Sie können TINACloud im Büro, im Klassenzimmer, zu Hause und unterwegs überall auf der Welt mit Internetzugang verwenden
  • Gleicher erweiterter Halbleiter- und IC-Katalog wie in der Offline-Version
  • Aktualisierter Schaltplaneditor mit erweiterten Verdrahtungswerkzeugen
  • Für begrenzte Zeit bieten wir ein spezielles Paket von TINACloud mit allen neuen Lizenzen von TINA an

TINA v9.3 Mai, 2010

  • Funktioniert sowohl unter Windows 7 als auch unter 8
  • 124 neue PIC24 MCU Modelle
  • 24 ARM MCU Modelle
  • 250 + neue Opamp-Modelle von National Semiconductors
  • 300 + neues Power Management (SMPS) und andere ICs von Texas Instruments mit Hunderten von Anwendungsschaltungen!
  • 800 + neue Opamp-Modelle von Analog Devices
  • Mehr als 1000 neue Induktormodelle von Würth Elektronik

TINA v9:

  • Volle Vista und Windows 7 Kompatibilität
  • Multi-Core-Unterstützung
  • Verbesserte Analysegeschwindigkeit und Konvergenz
    Bis zu 10 höhere Geschwindigkeit auf 1-Core, 15x auf Dual-Core, 20x auf Quad-Core
  • Advanced leistungsstark Spice-VHDL-Mixed-Mode-Analyse
  • Erweiterter Katalog mit ARM 7-, ARM 9- und HCS08-Mikrocontrollern, mehr SMPS-ICs, realistische ADC- und DAC-Modelle, LCD-Anzeige, zweifarbige LEDs
  • Erweiterte MCU-Simulation, USB und andere Module
  • Programmierbares Entwurfstool, mit dem Benutzer Entwurfsprozeduren zum Berechnen und Einstellen von Schaltungsparametern implementieren können, sodass die Schaltungen vordefinierte Zielausgabewerte erzeugen können.
  • Erweitertes Flowchart-Tool: PIC, AVR, 8051, Code-Box, USART, externe Interruptbehandlung
  • Öffnen und speichern Sie TINA-Designs, -Modelle und -Bibliotheken direkt aus dem Web
  • Import Spice .CIR- und .LIB-Dateien direkt aus dem Web
  • Importieren Sie Bibliotheken, Designs und Beispiele aus früheren Versionen von TINA v7 und höher.
  • Analyseergebnisse in Diagrammen während der Analyse anzeigen
  • Schnelle Zeichnungs- und Verarbeitungsgeschwindigkeit für Diagramme auch für sehr große Schaltungen
  • Neues Werkzeug im Menü Ansicht der Diagramme zum leichteren Ausblenden und Anzeigen von Kurven in Diagrammen
  • Neue, effektivere Speicherung der Analyseergebnisse. Speichern Sie alle Analyseergebnisse für alle Kreisläufe ohne Geschwindigkeitseinbußen
  • Parametrierbarer Ausgangskurvenfilter für noch effektivere Speicherung der Ergebnisse
  • Bildlaufleisten zum Durchsuchen mehrerer Diagramme auf derselben Seite
  • Neue Diagrammcursor-Tools zum Suchen und Kommentieren
    • lokales und globales Minimum, Minimum
    • Gewinn- und Phasenmargen
    • Nulldurchgangsfrequenz
    • horizontale und vertikale Koordinaten
  • Kombinierte und parallele Schritte, zeigen Schrittfälle (Prüfstände) in separaten Diagrammen
  • Fortgeschrittenere Tools zum Hinzufügen von Teilen zu TINA von Halbleiterherstellern, sowohl aus heruntergeladenen Dateien als auch direkt aus dem Internet
  • Die Knotenliste im Postprozessor zeigt jetzt Makronamen und lokale Knotennamen in den entsprechenden Makros an
  • Minimieren Sie das TINA-Hauptfenster, während die Analyse läuft
  • Führen Sie zwei TINA-Instanzen auf demselben Computer aus
  • Mehrstufiger, hierarchischer ERC. Überprüft die Haupt- oder Teilstrecken oder die gesamte Strecke in voller Tiefe
  • ERC erkennt und zeigt schwebende Knoten in Spice Teilschaltungen
  • Öffnen Sie den Befehl Beispiele im Datei-Menü, um den Beispielordner von TINA einfacher zu erreichen
  • Öffnen Sie .CIR-Dateien über den Befehl Öffnen im Menü Datei
  • Neue Pfeilschaltfläche im Dialogfeld "Öffnen" zum leichteren Auffinden von TINA EXAMPLES- oder Benutzerordnern
  • Aktualisierte und erweiterte Beispiele unter dem Ordner EXAMPLES
  • Umstellung von Schaltkreisen auf das TINA v7-Format zur Kompatibilität mit TINA v7 und v8 und v9
  • Detaillierte Transientenstatistik aus dem Menü Ansicht
  • TINA v9 wird jetzt von DesignSoft digital signiert

PCB-Design-

  • G-Code-Export von PCB-Designs zum Erstellen von Steuerdateien für Fräsmaschinen
  • Erweiterter PCB-Footprint-Katalog

TINA v8:

  • Installations- und Ordnerschema im Vista-Stil
  • Verhaltensbausteine, nichtlinear gesteuerte Quellen
  • mächtig Spice-VHDL-Co-Simulation einschließlich MCUs
  • Finite State Machine (FSM) -Editor mit VHDL-Generierung
  • Flussdiagramm-Editor und -Debugger zum Steuern von MCUs (nur in v8.0 für PIC-MCUs)
  • Beliebig viele MCUs in einer Schaltung
  • Erweiterter MCU-Katalog einschließlich PIC18, CAN und mehr
  • Ausführungszeitmessung und -statistik für die Transientenanalyse
  • Hyperlinks können zu Schaltplänen und zum Diagrammfenster hinzugefügt werden
  • Erweiterter Halbleiterkatalog
  • Anwendungsbeispiele von Texas Instruments
  • Labview-basierte virtuelle Instrumente
  • Schnittstelle zum Erstellen von auf LabVIEW basierenden virtuellen Instrumenten
  • Wave-Dateien (.wav) können als Eingabe verwendet werden
  • Berechnete Wellenformen auf dem Multimedia-System des PCs abspielen
  • Exportieren Sie berechnete Wellenformen als * .wav-Datei
  • Neuer Befehl "Beispiele öffnen" im Menü "Datei", um integrierte Beispiele zu öffnen
  • Autosave. Speichern Sie Ihren aktuellen Schaltplan oder Ihr PCB-Design in einstellbaren Zeitintervallen
  • Möglichkeit zum Hinzufügen von Parametern zu Spice Teilschaltungen
  • Erkennung von Komponenten oder Knoten, die mit Konvergenzproblemen oder Problemen mit unregelmäßigen Schaltkreisen verbunden sind
  • Online Update Möglichkeit für Bibliotheken, Programme oder beides
  • Nachbearbeitungsformeln werden mit Schaltplänen gespeichert, die später bearbeitet werden können
  • Live 3D Breadboard (Anzeigen und Animieren von Schaltkreisen mit 3D-Teilen auf einem virtuellen 3D-Breadboard)
  • Virtuelle 3D-Instrumente zur Vorbereitung und Dokumentation von Laborexperimenten
  • Integriertes elektronisches Design-Lehrbuch mit „Live“ -Schaltungen (optional)
  • SMPS-Designvorlagen von Christophe Basso (optional)

TINA Design Suite v8: (Enthält alle Funktionen von TINA 8 sowie den fortschrittlichen PCB-Designer von TINA.)

  • Erstellen von „flexiblen“ Leiterplatten mit 3D-Display
  • Erstellen von Leiterplatten jeglicher Form, einschließlich abgerundeter Kanten
  • Vergrabene und blinde Durchkontaktierungen
  • Erweiterter Katalog
  • Verbesserter optimierender Autorouter
  • Entfernungsmesser
  • Anzeige der kompletten 3D-Schaltkreise einschließlich der Teile, die extern an die Leiterplatte angeschlossen sind

TINA v7:

  • Eingebaute VHDL-Analyse und interaktiver VHDL-Modus
  • Benutzerdefinierte VHDL-Komponenten, die im laufenden Betrieb geändert werden können
  • VHDL, Xilinx UCF-Generation von digitalen Schaltkreisen zur Synthese,
    Ort-und-Route und Präsentationen mit dem TINA FPGA Board
  • Mikrocontroller-Simulation mit PIC-Prozessoren und ASM-Debugging
  • Steady State Solver
  • SMPS-Simulation (Switching Mode Power Supply) mit Beschleunigung
  • Stress (Rauch) Analyse
  • Aktives und passives Filterdesign
  • Logikdesign (Wahrheitstabelle, Karnaugh-Tabelle, Quine-McClusky-Optimierung, Generierung von schematischen Diagrammen)
  • Vorschau der 3D-Komponente mit einem Klick

TINA Pro 6:

  • Öffnen Sie mehrere Projekte gleichzeitig und kopieren Sie sie und fügen Sie sie zwischen den Projekten ein
  • Führen Sie eine Analyse für ein geöffnetes Projekt durch
  • Neue (.TSC) Erweiterung für Projektdateien, um Kollisionen mit MS Schedule und Accel zu vermeiden
  • Speichern Sie alle Analyseergebnisse (Knoten- und Komponentenspannungen und -ströme) für die Nachbearbeitung
  • Leistungsstarker Postprozessor für alle Analyseergebnisse
  • XY-Plot aller 2-Transienten- oder DC-Übertragungsergebnisse, z. B. v1 (t) vs. v2 (t)
  • Parameterschritt für eine beliebige Anzahl von Parametern
  • Parameterschritt durch Liste gegeben
  • Multiparameter-Optimierung
  • Zeichnen Sie im Schaltplan-Editor Linien, Kreise, Bögen und Pfeile
  • Rahmen und Schriftfeld zu Schaltplänen hinzufügen
  • Zeigerdiagramm
  • Spannungspfeil zur Anzeige der Spannungen
  • Diagonale Linien für Schaltkreise wie Brücken, Delta und Stern (Y)
  • Steuerschalter mit der Tastatur über Hotkeys
  • Schalter, der direkt hohe und niedrige Logikpegel bereitstellt
  • Druckknopfschalter
  • Fehlereinführung in Leitungen
  • Verbesserter Bibliotheksmanager zum Hinzufügen neuer Modelle
  • Verbesserte Methode zum Ändern von Komponentenwerten im interaktiven Modus mit der Maus oder
    mit der Tastatur über Hotkeys
  • Steuern Sie die Anzeige von Komponentenwerten und Beschriftungen separat
  • Neue Komponenten: VCO, BSIM 3.3, Kommunikationsschaltungen, 74121, 74122 und vieles mehr
  • Tool zum Suchen und Auflisten von Komponenten
  • Einbetten von Fehlern in Schaltkreisdateien zur erweiterten Fehlerbehebung
  • Optionale VHDL-Analyse